Startseite

Erweiterung des Sportlerheim

Es werden zwei Umkleidekabinen inklusive Duschen, ein Schiedsrichterraum und Toiletten an das vorhandene Sportlerheim angebaut.

Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 300.000,- €.

Hierfür bittet der TuS Tensfeld um Spenden.

Es wird eine Spendenbescheinigung, über den gespendeten Betrag für das Finanzamt ausgestellt.

Der TuS Tensfeld hat 320 Mitglieder und davon sind 150 jugendliche im Verein.

Es werden 12 Jugend – Mannschaften und 2 Herren – Mannschaften im Fußballbereich angeboten.

Über eine Spende auf das Konto bei der Raiffeisenbank Leezen, IBAN: DE84230612200063115070, Vermerk: Anbau Sportlerheim.

Würde der TuS Tensfed sich sehr freuen.

Entwurf Version 1

Entwurf Version 1

 

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, im Freien

——- 17.07.2017 ——

Ein sonniger, aber sehr trauriger Tag für den TuS. Heute beerdigen wir Reinhard „Opi“ Behrens.
Opi war ein treues Mitglied und glühender Fan unseres Vereins. Im März diesen Jahres wurde er noch für 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft bei der Jahrenshauptversammlung geehrt. Von 1993 bis 2008, also ganze 25 Jahre, war er Wirt unseres Vereinsheims! Ganze Generationen von Fußballern sind unter ihm im Sportlerheim groß geworden und haben ihn lieben gelernt. Ob die Naschi-Tüten für die kleinen, ein Pflaster bei kleinen Verletzungen oder geile Feiern mit den Herren, Opi war immer für alle da!
Auch wenn man den schlechtesten Tag hatte, er hat einem mit seiner witzigen Art immer wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Bis zuletzt war er, bei eigentlich jedem Heimspiel, auf dem Platz anzutreffen!

Opi, wir werden dich für immer in Erinnerung behalten!

Unser Mitgefühl gilt allen Angehörige und Freunden.

Gemeinsam für den TuS!!!

 

  Sommerturnier des TuS Tensfeld

 Vom 16.-18. Juni richtete der TuS Tensfeld zum 12. Mal seinen Sommercup aus, der mittlerweile zu einer festen Institution im Saisonabschlussprogramm der Nachwuchs-Fußballer geworden ist. So konnte Sabine Platzek, Jugendwartin des Vereins, auch in diesem Jahr wieder eine bemerkenswerte Anzahl von 126 Mannschaften begrüßen, die über drei Tage verteilt in 13 Altersklassen um tolle Preise wetteiferten. Wie immer rangierte der Spaß am Sport und das FairPlay ganz klar vor einem etwaigen Leistungsgedanken. „Das haben wir uns auf die Fahne geschrieben und damit sehr positive Resonanzen geerntet“, sagt Sabine Platzek. Zu diesem Konzept gehört auch die Tatsache, dass niemand mit leeren Händen nach Hause fahren musste; ab dem D-Jugendalter und jünger erhielten die Fußballer sogar ihre ganz persönliche Siegermedaille. Das sechsköpfige Orga-Team – bestehend aus Oliver Urbanski, Sabine Platzek, Christoph Platzek, Tonia Dohm, Agnetha Stut sowie Katja Heyn – konnte sich über viele Besucher freuen, die dank der Sponsoren und fleißigen Helfer vor Ort bestmöglich versorgt und unterhalten wurden. An dieser Stelle dank an das Roland Sporthaus, welches den Fußballbegeisterten ein breites Sortiment an Sportartikeln anbot. Außerdem möchten wir unseren außerordentlichen Dank an den Hornbrooker Hof in Nehms, Edeka Burmeister in Bad Segeberg sowie den Famila-Markt Trappenkamp richten, die mit ihren Spenden uns unterstütz haben. Der eingespielte Gewinn kommt dabei wieder einem lobenswerten Zweck zu Gute: „Mit dem Überschuss unterstützen wir Vereinsprojekte und finanzieren speziell die Busfahrt zum Vildbjerg Cup. Auf diese Weise greifen wir vor allem finanzschwachen Familien unter die Arme, damit jedes Kind mitfahren kann. Die Teilnahme an einem der größten Jugendfußballturniere Europas vom 02.-06. August in Dänemark stellt den krönenden Abschluss jeder Tensfelder Fußballsaison dar. Somit spiegelt das gesamte Konzept eines der größten Jugendturniere im SHFV, dass gelebte Motto des TuS Tensfeld wieder:

„Gemeinsam für den TuS“!

 

Wir bieten im TuS Tensfeld für jedes Alter eine geeignete Mannschaft an. Wenn Du zwischen 4 und 18 Jahre alt bist, komm doch einfach mal vorbei und probiere es aus. Am besten bringst Du Deinen Freund / Deine Freundin gleich mit. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und für die ersten Trainingseinheiten reichen Sportkleidung und Turnschuhe.

Auch für Mädchen haben wir Mannschaften in jeder Altersgruppe !!!

Besonders suchen wir noch „Fußballzwerge“ der Jahrgänge 2010-2013 zur Verstärkung für unsere G-Jugend. Der Spaß an der Bewegung steht bei uns gerade bei den Kleinen immer im Vordergrund !

Wenn Du noch Fragen hast, ruf einfach an :

04557-999606 oder 0170 9359693 (Sabine Platzek).